Pokale beim Imperial

Imperial SenIID SEDie strahlenden Sieger im Sen II D Turnier holten in der C noch einmal Platz 5Am 02.11.2019 war es wieder soweit, im Imperial Club Hamburg wurde um die jährlichen Pokale des EEZ getanzt.

In der Sen II D setzen sich die Lokalmatadoren Egbert und Kathrin Cottel vor Ralf und Claudia Penning (TSA d. TV Jahn Delmenhorst) sowie Arndt Speerschneider/Michaela Daxer (TSA d. SVE Hamburg) durch. Sie starteten dann auch gleich in der Sen II C und erreichten dort den 5. Platz.

Den Pokal ertanzten sich Frank Tackenberg/Eirini Empen (TSA im Osnabrücker SC) vor Oliver Bruns/Ilka Schulz (Tanzsportzentrum Delmenhorst) und Ulf Dallmann/Birgit Curow vom Gastgeber. Auch diese Sieger ließen es sich nicht nehmen, in der nächsthöheren Klasse mitzutanzen und sicherten sich in der Sen II B den 5. Platz. Mit allen von 25 möglichen Einsen holten sich hier allerdings Mirko Quentel/Silja Hermann (Tanzsportzentraum Tarp) unangefochten den Sieg vor Boris Schlüszler/Claudia Köster (Imperial-Club Hamburg) sowie Thomas Abeltshauser/Simone Schmidt (Tanzclub Concordia Lübeck).

Getragen von der guten Stimmung und der uneingeschränkten Unterstützung des Publikums erhielten sie auch bei ihrem ersten gemeinsamen Start in der A-Klasse alle Bestnoten und ließen insgesamt 6 weitere Paare hinter sich. Zweiter in der Sen II A wurden Nils und Katrin Frederich (TSC Casino Oberalster), den dritten Platz belegten Frank und Birgit Huch (TSA d. Gettorfer TV).

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen